Azulejos gehören zu ganz Portugal wie der Portwein zum Douro-Tal oder die Algarve zum Atlantik. Mit ihren oftmals aufwendigen Bemalungen verzieren sie Kirchen, Bahnhöfe und Häuserwände im gesamten Land. Die bunten Keramikfliesen wurden nach dem arabischen Ausdruck “Al Zulaycha” (=polierter Stein) benannt und stammen von den Mauren, d.h. von den Berberstämmen aus Nordafrika. Diese herrschten ab dem 8. Jahrhundert über die Iberische Halbinsel und brachten ihre Kulturschätze mit nach Europa. Auch heute noch kann man die ältesten Azulejos Portugals in Lissabon in der St.-Rochus-Kirche (Igreja de São Roque) bestauen; sie wurden im Jahr 1584 während des Baus des Gotteshauses angebracht und bemalt. In Lissabon gibt es sogar ein großes Keramikfliesen-Museum (Museu Nacional do Azulejo), das sich in einem alten Kloster aus dem 16. Jahrhundert befindet. Es beherbergt die gesamte Azulejo-Kunst der letzten Jahrhunderte: von frühosmanischen geometrischen Mustern bis hin zu reich verzierten Altären und Jagdszenen. “Wer nicht im Azulejos-Museum war, der war auch nicht in Lissabon”, heißt es so schön in unserem Portugal-Reiseführer von Lonelyplanet.

Wir haben in diesem Artikel die schönsten Azulejos-Kunstwerke zusammengestellt, die wir auf unserer Rundreise von Lissabon nach Porto zu Gesicht bekamen.

Die schönsten Azulejos in Lissabon

Azulejos in unserem Boutique-Hotel H10 Duque de Loulé

Azulejos in der Jesuitenkirche São Roque – Die ältesten Keramikfliesen Portugals

Azulejos im ehemaligen Kloster Convento do Carmo

Das Azulejos-Museum in Lissabon (Museu Nacional do Azulejo)

Azulejos im Hieronymitenkloster (Mosteiro dos Jerónimos)

Azulejos-Häuserfassaden in Lissabon


Azulejos in Sintra

Azulejos am Palácio Nacional da Pena

Azulejos im Palácio Nacional de Sintra


Azulejos in Óbidos

Azulejos am Haupttor von Óbidos (Porta da Vila)

Azulejos in der St.-Maria-Kirche (Igreja de Santa Maria)


Azulejos in Braga

Azulejos beim Bom Jesus do Monte

 

Azulejos am Raio-Palast (Palácio do Raio)

Die Azulejo-Häuserfassaden in Braga


Azulejos in Guimarães

Azulejos an der Kirche Unserer lieben Frau von Karmel (Igreja Nossa Senhora do Carmo)

Azulejos an der San-Francisco-Kirche (Igreja de São Francisco)

Azulejos-Häuserfassaden in Guimarães


Die schönsten Azulejos in Porto

Die Kirche von Santo Ildefonso

Die Kirche Chapel of Souls (Capela das Almas)

Die Kirche Santo António dos Congregados

Der Bahnhof São Bento (Estação de São Bento)

Die Barfuß-Karmelitenkirche (Igreja dos Carmelitas Descalços) und die Carmo-Kirche (Igreja do Carmo)

Die Kathedrale von Porto (Sé de Porto)

Die Kirche São Nicolau

Die Kapelle Unserer Lieben Frau der Frömmigkeit (Capela de Nossa Senhora da Piedade)

 

Die Kirche Paroquial de Massarelos am Douro-Ufer


Die Kirche von São José das Taipas

Die Kirche des Rosenkranzordens (Igreja da Ordem do Terço)

Azulejos-Häuserfassaden in Porto


Azulejos im Douro-Tal

Azulejos am Bahnhof von Pinhão

Azulejos in unserem Hotelzimmer auf dem Weingut Quinta de la Rosa

Weitere sehenswerte Azulejos-Schätze in Portugal

Natürlich gibt es noch viele weitere wunderschöne Kirchen, Bahnhöfe und Häuser im Azulejos-Stil, die wir leider noch nicht besuchen konnten. Hier sind ein paar von ihnen aufgelistet:

  • Igreja São Lourenço in Almancil an der Algarve (Must do für alle Azulejos-Fans)
  • Igreja Matriz de Santa Maria de Válega, zwischen Aveiro und Porto (Must do für alle Azulejos-Fans)
  • Paróquia de Santa Marinha de Cortegaça, zwischen Aveiro und Porto
  • Palácio da Brejoeira im Norden Portugals
  • Igreja do Convento dos Lóios in Évora bei Lissabon (Must do für alle Azulejos-Fans)
  • Igreja da Misericordia in Tavira an der Algarve
  • Igreja de Santa Maria Maior in Covilhã in der Nähe vom Serra da Estrela Natural Park