Klicken Sie auf ein Bild, um die Diashow mit größeren Fotos zu beginnen.

Unser Reiseverlauf entlang der Côte d’Azur

Insgesamt zwei Wochen verweilten wir im September 2010 an der Côte d’Azur. Zuerst flogen wir von München nach Toulouse. Dann ging es weiter nach Montpellier und anschließend nach Marseille. In dieser ersten Woche wechselten wir also pro Stadt jeweils das Hotel.

In der zweiten Woche übernachteten wir dann im Novotel in Saint-Laurent-du-Var und unternahmen von dort aus unsere täglichen Ausflüge nach Nizza, Cannes, Monaco und ins Marineland Antibes. Mit dem Zug war die Fortbewegung an der Côte d’Azur absolut problemlos. Zurückgeflogen sind wir ab Nizza.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Cannes

Bei unserem Besuch in Cannes trafen wir auf zwei völlig unterschiedliche Welten: auf das authentische Cannes von damals, d.h. die Altstadt, sowie auf das prunkvolle, moderne Cannes der Schönen und Reichen.  Uns hat ersteres wesentlich besser gefallen.

Das traditionelle, mittelalterliche Cannes: Le Suquet

Die malerische Altstadt von Cannes, le Suquet, liegt auf einem Hügel am Fuße der Côte d’Azur. Wenn man dort durch die schmalen Kopfsteinpflastergassen wandelt, trifft man unter anderem auf die Burg sowie auf die Kirche Notre-Dame-d’Espérance. Von dort aus hat man einen hervorragenden Blick auf die Stadt und das Meer. Auch das Rathaus und der Alte Hafen befinden sich in dem charmanten Quartier.

Die Altstadt von Cannes (Le Suquet) im Überblick
Die Burg von Cannes (Château de la Castre)

In der Burg befindet sich heute das Kunst- und Völkerkundemuseum (Musée de la Castre).

IMG_5569

Die Kirche Notre-Dame-d’Espérance
Das Rathaus von Cannes (Mairie de Cannes) mit dem Kriegsdenkmal (Monument aux morts)
Der Alte Hafen (Vieux Port)

Das moderne Cannes der Schönen und Reichen

Wem die mittelalterliche Altstadt von Cannes zu verschlafen ist, der kann sich die Zeit auch in dem anderen Teil der Stadt vertreiben, nämlich dort, wo man auch die internationale A-Prominenz antrifft: an der Strandpromenade “Croisette” oder an den zahlreichen (Privat-)Stränden, in den teuren Luxushotels, in den hochpreisigen Luxusboutiquen oder im Promi-Nachtclub am Palm Beach. Besonders während der internationalen Filmfestspiele von Cannes pilgern die Stars und Sternchen aus aller Welt in das 75.000 Einwohner große Städtchen an der Côte d’Azur.

Die Strandpromenade “Promenade de la Croisette”
Die Côte d’Azur
Der Pierre-Canto-Hafen (Port Pierre Canto)
Der Festival- und Kongresspalast (Palais des Festivals et des Congrès)

In dem Palais des Festivals et des Congrès finden jährlich die internationalen Filmfestspiele von Cannes statt, die auch die Prominenz aus Hollywood in Scharen anziehen. Diese übernachten dann immer in den allerteuersten Hotels der Stadt, beispielsweise im Carlton oder im Martinez.

Luxushotels in Cannes
Die öffentlichen und privaten Strände von Cannes
Die Luxus-Modelabels in Cannes
Palm Beach, das Partymekka der Schönen und Reichen
Weitere Impressionen aus dem modernen Cannes

Weitere Aktivitäten in Cannes

Mit der Bimmelbahn durch Cannes fahren (le petit train de Cannes)

IMG_5505

Boule spielen (Pétanque)