Lesezeit: 2 Minuten

Klicken Sie auf ein Bild, um die Diashow mit größeren Fotos zu beginnen.

Besuchte Sehenswürdigkeiten (Highlights): Der Schiefe Turm von Pisa │ Dom Santa Maria Assunta │  Baptisterium │ Piazza dei Cavalieri │ Palazzo della Carovana │ Santo Stefano dei Cavalieri │ Palazzo dell’Orologio │ Fluss Arno │ Corso Italia

Während unserer Toskana-Reise sind wir auch für einen Tag mit dem Zug von Florenz nach Pisa gefahren, wo wir uns den Schiefen Turm und den dazugehörigen Dom Santa Maria Assunta ansahen. Außerdem schlenderten wir durch die gut besuchte Innenstadt und entdeckten schon die ersten Orangen an den Bäumen. Am Abend nach dem Pisa-Trip waren wir in Florenz auf dem Piazzale Michelangelo, der uns an das Flair vor der Sacré Coeur in Paris erinnerte.

Oft habe ich schon gelesen, dass Pisa völlig überbewertet und so unspektakulär sei. Doch wenn man bereit ist, pro Person 18€ zu bezahlen, dann sieht man viel mehr von dem Turm. Wir waren begeistert davon, wie schräg die Treppen darin sind, und dass man nicht gerade aufrecht hochlaufen konnte. Auch der Ausblick auf die Toskana ist grandios. Ebenfalls empfehle ich, den Dom zu besichtigen. Ein Spaziergang vom Schiefen Turm durch die Innenstadt zurück zum Bahnhof ist ebenfalls angenehm. Pisa ist von Florenz aus bequem mit dem Zug zu erreichen. Die Fahrt dauert ca. 45 Minuten.

Sehenswürdigkeiten in Pisa

Der Schiefe Turm von Pisa, der Dom Santa Maria Assunta und das Baptisterium

Piazza dei Cavalieri mit Palazzo della Carovana, Santo Stefano dei Cavalieri und Palazzo dell’Orologio

Der Fluss Arno

Corso Italia

Weitere Impressionen aus Pisa

 

Weiter zu Florenz