Besonders außerhalb Europas ist es uns wichtig, mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt zu treten und etwas über deren Lebensweisen, Traditionen und Kulturen zu lernen. Auf unserer Village Tour in Südafrika waren wir beispielsweise in einer Schule, bei einem Maler, in einer Arztpraxis und in einem Kinderheim. Ein Herzenswunsch wäre, den Himba in Namibia zu begegnen, die wir bisher nur aus Reportagen kennen. Jede Begegnung verändert unseren eigenen Charakter. Denn wir haben schon oft glückliche Menschen in viel ärmeren Ländern gesehen, die das beste Beispiel dafür sind, dass es im Leben nicht um Materielles geht. Glück und Lebensfreude haben etwas mit der Einstellung zum Leben zu tun, nicht mit Geld. Und: “Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.” (Antoine de Saint-Exupéry)