Lesezeit: 2 Minuten

Das Hotel Edelweiß in Berwang

Das Edelweiß in Berwang ist ein typisch österreichisches, familiengeführtes Hotel mit 20 Zimmern. Berwang ist nicht nur im Winter ein beliebter Wintersport-Hotspot, sondern auch ein attraktives Sommerziel für Wanderungen und Radtouren. Besonders toll im Hotel Edelweiß war auch die kleine Aufmerksamkeit der Inhaber-Familie Sprenger zu meinem Geburtstag: Mit einem gedeckten Geburtstagstisch, einem Blümchen, einer Geburtstagskarte und einer gekühlten Sektflasche wurde ich am Morgen begrüßt, obwohl M das gar nicht vorbestellt hatte. Das nennt man doch mal Service! Wir bekommen sogar Jahre später noch Weihnachts- und Geburtstagsgrüße der Inhaber zugesandt.

Die Hängebrücke Highline 179 in Reutte

Seit November 2014 befindet sich zwischen der Burgruine Ehrenberg und dem Fort Claudia die weltweit längste Fußgänger-Hängebrücke im Tibet-Stil: die Highline 179. Die 114 Meter hohe und 406 Meter breite Brücke hat ihren Namen allerdings nicht aufgrund ihrer Höhe oder Länge, sondern aufgrund der sich darunter befindlichen Fernpass-Bundesstraße B179. Die Sehenswürdigkeit ist 365 Tage im Jahr von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet, wobei es zeitweise aufgrund von Sturmböen und Frost zu vereinzelten Schließungen kommen kann. An den Ticketautomaten sowie im Ticketcenter gibt es Eintrittskarten für stolze 8€ pro Erwachsenem.

Die Burgruine Ehrenberg und der Aussichtsberg Schlosskopf in Reutte

Die im Jahre 1296 errichtete Burg Ehrenberg wurde damals als Verteidigungsanlage, Verwaltungssitz und Zollstation genutzt. Heute sind die vier Teile der Festung unter dem Namen “Burgenwelt Ehrenberg” bekannt. Um die Ruine zu erreichen, muss man zunächst die Highline179 überqueren.


Links:

Hotel Edelweiß in Berwang (Tirol)