Klicken Sie auf ein Bild, um die Diashow mit größeren Fotos zu beginnen.

Besuchte Sehenswürdigkeiten (Highlights und Insidertipps): Karlsbrücke │ Prager Burg │ Veitsdom │ Prager Rathausuhr │ Altstädter Ring │ Wenzelsplatz │ Tanzendes Haus │ John-Lennon-Mauer │ Obecní dům │ Kampa │ Pulverturm │ Apple Museum │ Gallery of Art Prague

Lange haben wir hin und her überlegt, wo wir in den Faschingsferien Ende Februar bei dem unbeständigen Wetter Urlaub machen könnten. Lange haben wir gezögert, überhaupt etwas zu buchen. Erst einen Tag vorher, am Sonntagabend, beschlossen wir dann, von Montag bis Donnerstag nach Prag zu fahren, wo wir drei Nächte im Hotel Grandior verbrachten. Die Fahrt in Tschechiens Hauptstadt dauerte nur vier Stunden und schon auf den Weg dahin wurde uns beim Radiohören klar, dass wir gar nichts mit der Sprache anfangen konnten. Man konnte sich keine Wörter aus anderen Sprachen ableiten und insgesamt benutzen die Tschechen viel zu wenig Vokale, sodass wir uns die drei Tage über mit Englisch durchkämpfen mussten. Auch das Geld, tschechische Kronen, war für uns etwas seltsam. So hatten wir tausende Kronen in der Tasche, die gar nicht so viel wert waren.

Unser Auto ließen wir während des gesamten Aufenthaltes in der hoteleigenen Tiefgarage, auch die öffentlichen Verkehrsmittel in Prag nutzten wir kein einziges Mal. Denn unser Hotel hatte eine so zentrale Lage, dass wir alles zu Fuß ablaufen konnten. Leider war es die meiste Zeit über kalt und sehr windig, doch zum Glück regnete es nur abends oder morgens.

Ein wenig verwunderten uns die ganzen Thai-Massage-Läden, die überhaupt nicht in das Prager Stadtbild passten.

Überall sah man Stände oder Läden, wo Trdelník in sämtlichen Ausführungen verkauft wurde. Jeder von uns hat vor Ort dreieinhalb Trdelníks gegessen; zusätzlich nahmen wir am letzten Tag noch für jeden einen mit nach Hause. Ein besonderes Highlight beim Schlendern durch die Innenstadt war für uns der Uhu an der Karlsbrücke, mit dem wir uns fotografieren ließen. Insgesamt hat uns Prag sehr gut gefallen. Im Sommer, wenn alles grün ist, ist es dort bestimmt noch schöner.

Unser Hotel in Prag: Das Grandior

Sehenswürdigkeiten in Prag

Karlsbrücke und Altstädter Brückenturm

Prager Burg, Veitsdom, St. George’s Basilika, Kloster Strahov und Aussichtsturm Petřín

John-Lennon-Mauer

Prager Rathausuhr am Rathaus

Altstädter Ring

Wenzelsplatz

Tanzendes Haus

Apple Museum

Gallery of Art Prague (Dalí und Warhol)

Obecní dům (Jugendstilhaus für klassische Konzerte)

Pulverturm

Kafka in Prag (Kafka-Museum und Kafka-Statue)

Jerusalemsynagoge

St.-Nikolaus-Kirche

Teynkirche

Kampa Museum

Die Prager Gassen und Shops (inkl. die engste Straße von Prag)

Weitere Impressionen aus Prag

Vorschläge für Aktivitäten in Prag

Die zahlreichen Schwäne am Moldau-Ufer bestaunen

Am Moldau-Ufer entlang spazieren

Sich die Prager Marionetten anschauen, u.a. Spejbl und Hurvínek

Den Kleinen Maulwurf aus der Zeichentrickserie besuchen

Über erfüllte Klischees schmunzeln

Kulinarisches in Prag

Trdelník in allen möglichen Variationen

Gulasch im ausgehüllten Brot

IMG_3031

Bier, Bier, Bier

Weitere Köstlichkeiten in Prag