“Die Welt ist ein Buch. Wer nie verreist, liest nur eine Seite davon.” – Aurelius Augustinus

Nicht selten kommen wir uns in der Arbeit so vor wie in einem Hamsterrad. Die Zeit schwindet und dann ist auch schon das Jahr vorbei. Deshalb ist es immer wieder schön, aus unserem Hamsterrad auszubrechen und unsere Wünsche zu verwirklichen.

An dieser Stelle wollen wir alles auflisten, was wir bisher schon alles erlebt haben und was wir uns noch für die Zukunft wünschen:

Europa

  • auf einem Boot auf dem Königssee das Trompetenecho hören ✔
  • im Dianatempel in München in Lederhose und Dirndl tanzen ✔
  • auf der Wiesn mit seiner Mass auf den Bänken tanzen und ausgelassen die Partylieder mitsingen ✔
  • die schönsten Orte im Alpenvorland und in den Alpen besuchen (laufender Prozess)
  • einmal längere Zeit im Ausland (Frankreich) leben und das gesamte Land mit dem TGV erkunden
  • eine Tour durch die Provence (Frankreich) machen, inkl. Kanutour in der Schlucht von Verdon sowie blühende Lavendelfelder fotografieren
  • einen Delfin- und Orkapark (Marineland) an der Côte d’Azur besuchen
  • eine Werksführung bei Airbus in Toulouse machen
  • Ms 29. Geburtstag im Restaurant auf dem Eiffelturm in Paris feiern 
  • Weihnachten und Silvester in Paris feiern, die Silvesternacht vom Montmartre-Viertel aus miterleben 
  • ein Liebesschloss an der berühmten Pont des Arts in Paris anbringen
  • uns von einem Künstler auf dem Place du Tertre in Paris porträtieren lassen
  • in einem Sternerestaurant (La Bauhinia) in Paris essen 
  • neben der Mona Lisa im Louvre in Paris posieren
  • Fußballspiele vom FC Bayern im Stadion miterleben
  • ganz oft nach Italien reisen: zum Gardasee, in die Toskana, nach Venedig, Rom, Mailand, an die Amalfiküste etc. und italienisches Eis essen
  • Madame Tussaud’s in London besuchen, u.a. ein Foto mit den Wachsfiguren von William und Kate machen
  • mit dem London Eye fahren
  • Gleitschirm fliegen am Achensee (Österreich)
  • Gleitschirm fliegen in den Dolomiten (Italien)
  • Gleitschirm fliegen am Gardasee
  • Ballonfahren im Alpenvorland
  • Fallschirmspringen (nur einer von uns)
  • mit einer Gondel durch die engen Gassen in Venedig gleiten ✔
  • nachts bei Regen den Markusplatz in Venedig ganz für uns allein haben (mit dem allerletzten Rosenverkäufer, der mir seine restlichen Rosen schenken wollte)
  • eine Fototour zum Karneval von Venedig unternehmen
  • die Architektur von Antoni Gaudí in Barcelona bewundern und an einer Stadiontour durch das Camp Nou teilnehmen
  • die Christkindlsmärkte in München, Nürnberg, Altötting und Salzburg besuchen
  • in Budapest ein Atombunker-Krankenhaus, das im Zweiten Weltkrieg genutzt wurde, besichtigen
  • eine Rundreise durch Andalusien unternehmen
  • in Portugal die Azulejos bewundern
  • die Polarlichter in Norwegen fotografieren
  • in Island in der Blauen Lagune baden
  • in Lappland den Weihnachtsmann besuchen
  • auf Santorin eine Wanderung entlang des Kraterrandes unternehmen und an einer exklusiven Bootstour bei Sonnenuntergang teilnehmen
  • in einem Iglu in den Alpen übernachten und sich im Partnerschlafsack aneinanderkuscheln
  • gemeinsam Zeit in einem Alpen-Chalet mit Kamin und Pool verbringen
  • in den Dolomiten im Naturpark Puez-Geisler und auf der Seiser Alm wandern gehen und die Natur für sich ganz allein haben, weil fast niemand sonst dort war
  • einmal um den Pragser Wildsee herumspazieren
  • über den Dächern Münchens ein Dinner in the Sky erleben 
  • von der Zugspitze aus den Starnberger See und den Ammersee aus einer anderen Perspektive betrachten 
  • ein Picknick auf einem Steg am Starnberger See machen 
  • grillen direkt am Ufer des Starnberger Sees 
  • sich auf Capri zwischen den Faraglioni küssen und auf das weitere Liebesglück hoffen
  • gemeinsam in Deutschland im eiskalten Weiher einen Tauchkurs absolvieren und die Prüfung zum Open Water Diver bestehen
  • als Zuschauer an einer Sitzung des Europäischen Parlamentes in Straßburg teilnehmen
  • Weihnachten in der Weihnachtshauptstadt Straßburg feiern
  • sich mit dem Tagebuch der Anne Frank in Amsterdam im Anne-Frank-Haus auseinandersetzen
  • an einer Bootsfahrt durch die Amsterdamer Grachten teilnehmen
  • die Kuppel des Berliner Reichstages besteigen
  • sich in Prag mit sämtlichen Varianten des Trdelníks vollstopfen ✔
  • im Café Sacher in Salzburg die echte, originale Sachertorte essen und anschließend die originale Mozartkugel in der Konditorei Fürst verkosten
  • die meist besuchten archäologischen Stätten der Welt, Pompeji und Ercolano, besichtigen
  • sich in Sorrento an der Amalfiküste eine Zitronenpizza mit echten Amalfi-Zitronen schmecken lassen
  • an einer exklusiven Bootstour entlang der Amalfiküste teilnehmen und u.a. die Smaragdgrotte und Positano besichtigen
  • in die Kuppel des Petersdoms im Vatikan steigen und sich das Kolosseum in Rom von innen anschauen
  • sich im Fünf-Sterne-Hotel Shangri-La in Paris die teuerste Suite für 20.000€ zeigen lassen – dort hat man aus allen Zimmern einen perfekten Blick auf den Eiffelturm
  • In Florenz neben dem David von Michelangelo posieren
  • Beim Besteigen des Schiefen Turms von Pisa feststellen, wie schief der Turm tatsächlich ist
  • in Monaco in der Formel-1-Boxengasse Pizza essen ✔
  • auf den Spuren von Claude Monet in Giverny wandeln sowie sein Haus und sein Grab besuchen
  • in Bordeaux ein Weinmuseum besichtigen und an einer Weinverkostung teilnehmen
  • den Mont-Saint-Michel in der Normandie erklimmen
  • im Spiegelsaal im Schloss Versailles auf den Spuren von Ludwig XIV. wandeln
  • die Schlösser an der Loire von innen und außen anschauen
  • in Brüssel die Atome des Atomiums von innen ergründen
  • Auf Spitzbergen die Eisbären fotografieren
  • sich in den Cotswolds in England wie im Märchen fühlen
  • In Wien ein Wiener Schnitzel essen und die temporäre Fabergé-Ausstellung besuchen
  • Pizza in Neapel essen
  • einen Eiskurs an der Gelato University in Bologna absolvieren
  • in der Schweiz am Fuße des Matterhorn spazieren gehen
  • am Lago Maggiore und am Lago die Como Urlaub machen
  • in Kitzbühel Ski fahren (nur er) ✔
  • das Popeye-Dorf auf Malta besichtigen
  • die slowenische Hauptstadt Ljubljana, das Salzburg Osteuropas, besichtigen
  • mit dem Ruderboot über den Bleder See in Slowenien fahren ✔

Afrika

  • eine einwöchige Safari in Südafrika machen, sowohl im Kruger Nationalpark als auch in einem privaten Reservat
  • in Südafrika bei einer legalen Nashorn-Enthornung dabei sein, aber nur zum Schutz der Tiere vor Wilderern
  • Haitauchen in Südafrika (muss wiederholt werden, weil beim ersten Mal keine Haie da waren)✔
  • den wundervollen Sternenhimmel in Südafrika erleben
  • in einem Baumhaus in Südafrika übernachten
  • auf dem Tafelberg in Kapstadt den Sonnenuntergang erleben
  • auf den Spuren von Nelson Mandela wandeln und  den Ort seiner Gefangenschaft (Robben Island) besuchen 
  • einmal im Leben zum Kap der guten Hoffnung reisen
  • die Himbas in Namibia besuchen, inkl. Safari im Etosha-Nationalpark und Besuch der Wüste
  • im Mokoro durch das Okavango-Delta in Botswana schippern
  • in der Serengeti und im Ngorongoro-Krater unendlich viele Raubkatzen in freier Wildbahn fotografieren und sich an den vielen Tierbabys erfreuen, außerdem Zeuge eines Elefantenkampfes werden ✔
  • sich mitten in der Nacht in der Serengeti gegenseitig wecken, weil die Zebras vorm Zelt gerade Gras fressen ✔
  • sich jeden Morgen und jeden Abend im Ngorongoro Wildcamp über den Besuch der Giraffen freuen und ihnen direkt gegenüberstehen – und das in der freien Wildbahn ✔
  • ein Massai-Dorf in der Ngorongoro Conservation Area in Tansania besuchen  und mit den Massai den traditionellen Tanz aufführen (leider war dieses viel zu kommerziell) ✔
  • das übrige Essen aus den Lunchboxes jeden Tag an die hungrigen Kinder in der Ngorongoro Conservation Area in Tansania verteilen ✔
  • die Kinder in einem Waisenhaus in Karatu in Tansania besuchen und ihnen mit bunten Kugelschreibern eine Freude bereiten ✔
  • die Abläufe in einem Krankenhaus, einem Kindergarten und einer Schule auf Sansibar kennenlernen ✔
  • an einer Spice Tour auf Sansibar teilnehmen und sich zum Gewürzkönig und zur Gewürzkönigin krönen lassen (Sansibar ist als Gewürzinsel bekannt)✔
  • Tauchen und Schnorcheln vor Mnemba Island, der Privatinsel von Bill Gates ✔
  • die Tierauffangstation Cheetah‘s Rock auf Sansibar besuchen, einen Weißen Löwen füttern und in engen Kontakt mit den frei herumlaufenden Geparden kommen ✔
  • auf Sansibar an einem privaten Suaheli-Kurs teilnehmen und lernen, was “Ich liebe dich” in dieser Sprache heißt: Nakupenda! ✔
  • entspannen auf den Seychellen
  • im Dschungel in Madagaskar Chamäleons und andere Tiere beobachten
  • mindestens zwei Nächte im Giraffe Manor in Kenia verweilen
  • über World Vision ein Kind in Tansania unterstützen 
  • mehrere Sundowner auf unseren Safaris in Afrika miterleben, u.a. in der Pufferzone der Serengeti in Tansania
  • im Devil’s Pool in den Viktoriafällen baden, Simbabwe
  • bei den Viktoriafällen mit Löwen spazieren gehen, Simbabwe
  • in Ägypten die Pyramiden von Gizeh, die Sphinx und den Tempel von Abu Simbel bestaunen

Orient

  • den Größenwahn in Dubai hautnah miterleben und an verschiedenen Touren an Land und auf dem Wasser teilnehmen
  • vom höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Khalifa in Dubai, aus den Sonnenuntergang miterleben
  • die weltberühmte Scheich-Zayed-Moschee und den Louvre in Abu Dhabi besuchen
  • mit einem Kamel bei Sonnenaufgang durch die Wüste bei Dubai reiten und anschließend im Beduinencamp frühstücken
  • in den Souks in Dubai Eis aus Kamelmilch essen  ✔
  • im Beduinencamp die traditionelle Kleidung der Araber anziehen: Kandura für den Mann und Abaya mit Niqab für die Frau ✔
  • den Oman besuchen
  • die Felsenstadt Petra in Jordanien besichtigen
  • die Stimmung in Jerusalem einfangen
  • in Marokkos schönsten Riads übernachten und sich vom orientalischen Flair verzaubern lassen
  • sich von den Gerüchen auf dem Bazar von Marrakesch verzaubern lassen
  • in einem Zelt in der Sahara bei den Nomaden übernachten

“Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie JETZT.” Paulo Coelho

Amerika

  • unsere Freunde Erik und Melissa in Toronto besuchen und den CN Tower besteigen
  • den Niagarafällen mit dem Boot möglichst nahe kommen und die Kraft der Wasserfälle spüren
  • New York von oben sehen, z.B. vom Top of the Rock oder vom Empire State Building aus
  • durch den Central Park in New York schlendern
  • Ground Zero in New York besuchen
  • die Freiheitsstatue bei Tag und Nacht bestaunen
  • günstig shoppen in New York bzw. New Jersey
  • einmal über die Brooklyn Bridge in New York laufen
  • einen Roadtrip durch die kanadischen Rocky Mountains, inkl. Banff und Jasper Nationalpark unternehmen
  • die Nationalparks und Canyons der USA besuchen, u.a. den Antelope Canyon
  • live miterleben, wie im Kennedy Space Center eine Rakete ins All geschossen wird
  • den Hollywood Walk of Fame in Los Angeles ablaufen
  • mit Manatees im Crystal River in Florida schwimmen
  • in den Everglades Krokodile erspähen
  • den Regenwald in Costa Rica erkunden und Faultiere, Papageien, Schlangen etc. in freier Wildbahn bei Tag und Nacht bestaunen
  • eine Kakaoplantage besuchen und lernen, wie man aus den Bohnen Schokolade herstellt
  • eine Kaffeeplantage besuchen und mehr über die Herstellung des Kaffees erfahren
  • sämtliche Früchte, Kulturen und Gewürze in freier Wildbahn wachsen sehen: Mango, Ananas, Bananen, Sternfrucht, Limetten, Noni, Mandeln, Pfeffer, Vanille, Zimt, Tabak, Reis etc.
  • einen Vulkanausbruch live miterleben (Poás in Costa Rica) und in den heißen Vulkan-Quellen baden (Arenal in Costa Rica)
  • sich wie Robinson und Freitag fühlen, eine verlassene Halbinsel erkunden (Corcovado in Costa Rica)
  • in Tortuguero mitten im Dschungel morgens um 4:00 Uhr vom Geschrei der Brüllaffen geweckt werden (Costa Rica)
  • sich von drei Skorpionen in unserer Dschungel-Lodge in Monteverde einschüchtern lassen –  zwei davon waren abends und nachts im Schlafzimmer (Costa Rica)
  • ein ausgewachsenes Krokodil, das während unserer Dschungelwanderung fünf Meter vor uns lag, überleben (Corcovado, Costa Rica)
  • in Costa Rica im Regenwald unter einem vollen Regenbogen stehen und sich freuen ✔
  • in Costa Rica unter einem Wasserfall baden ✔
  • den Día de los Muertos in Mexiko live miterleben und sich auch wie ein Toter verkleiden
  • in den Amazonas-Dschungel und ins Pantanal nach Brasilien reisen
  • Gleitschirmfliegen in Rio de Janeiro
  • die Tierwelt auf den Galapagosinseln erleben, sowohl an Land als auch unter Wasser beim Tauchen
  • die Schweine auf den Bahamas bestaunen und mit harmlosen Ammenhaien baden
  • die Flamingos am Flamingo-Beach auf Aruba füttern
  • den Machu Picchu in Peru besuchen
  • Pinguine auf den Falklandinseln und auf Südgeorgien bestaunen (Argentinien)
  • im Nationalpark Rapa Nui auf den Osterinseln die Steinstatuen bewundern

Asien

  • den Taj Mahal in Indien bei Sonnenuntergang bestaunen und am Nachmittag ein professionelles Pärchen–Fotoshooting machen
  • den Bengalischen Tiger in Indien im Ranthambore-Nationalpark aufspüren (zwei männliche Tiger sowie ein Weibchen mit zwei größeren Kindern haben wir gesehen)
  • mit einem Tuk-Tuk zum Gewürzmarkt in Old–Delhi tuckern
  • den heiligen Ort in Delhi besuchen, wo Mahatma Gandhi eingeäschert wurde
  • in einem Sikh–Tempel in Delhi Essen für 10.000 Menschen zubereiten (ein bisschen umrühren :–) und Roti zubereiten)
  • sich einmal im Leben wie Maharajas fühlen und das Hochzeitsoutfit der Könige in Indien tragen, anschließend ein Candlelight–Dinner am Pool in dem Gewand genießen
  • in den alten Königspalästen in Indien wohnen und sich selbst wie indische Könige fühlen
  • in Jaipur (Indien) lernen, wie Teppiche hergestellt und wie Textilien mit einem bestimmten Stempelverfahren bedruckt werden
  • über den bunten Textilmarkt in Jodhpur (Indien) schlendern und erforschen, wo die Luxusmarken wie Chanel und Hermès ihre Waren einkaufen; Kennenlernen von Mukesh Jain (=Geschäftspartner der Luxusmarken) und Kauf einer Decke aus reinem Kaschmir in seinem Laden
  • das traditionelle, einfache Leben in Indien kennenlernen und ein Bishnoi– und ein Brahmanen–Dorf besuchen sowie an einer Opiumzeremonie teilnehmen
  • vom höchsten Priester durch einen Jain–Tempel in Ranakpur (Indien) geführt werden, inkl. Gebet für uns von selbigem
  • das Abendgebet in einem Vishnu–Tempel in Udaipur miterleben 
  • ein eigenes Liebeslied (Hiqap-Song) mit unseren beiden Namen von einer indischen Musikgruppe gesungen bekommen, Rohet in Indien
  • auf Bali Schildkröten adoptieren, zum Strand bringen und in die Freiheit entlassen
  • in Indonesien die einzigartigen Komodowarane in freier Natur beobachten, die es weltweit nur dort im Komodo-Nationalpark gibt (neun Warane haben wir gesehen)
  • eine private, exklusive Bootstour zu zweit über Nacht um die Komodo-Insel herum machen und sich von fünf Crewmitgliedern umsorgen und verwöhnen lassen (Indonesien)
  • bei Sonnenuntergang live miterleben, wie tausende Fledermäuse direkt über uns zur Insel Flores fliegen, um dort Früchte zu suchen und zu fressen; ein sehr unheimliches Schauspiel im Meer vor der Komodo-Insel (Indonesien)
  • vom Marina Bay Sands aus in Singapur die Stadt von oben betrachten und diese zu Fuß erkunden sowie bei den Lichtershows in den Gardens by the Bay und in der Marina Bay live dabei sein
  • in Singapur die Kotzfrucht Durian in Eis-Form (Mc Sunduae von Mc Donald’s) verkosten und feststellen, wie abartig sie riecht und schmeckt
  • nachts um 3:30 Uhr von seinem privaten Fahrer im Hotel abgeholt werden, um den Borobudur-Tempel, die größte buddhistische Tempelanlage der Welt, in Indonesien bei Sonnenaufgang zu besuchen
  • den Prambanan Tempel, einen der größten hinduistischen Tempelanlagen Südostasiens, erkunden
  • Fahrradtour durch Reisfelder und Dörfer auf Java (Indonesien), ein Dorffest mit den Einheimischen miterleben und mit ihnen Frühsport auf der Straße machen, anschließend bei der Dorf-Tombola die Glücksfee spielen
  • den Sonnenaufgang am Vulkan Mount Bromo miterleben inkl. anschließende Kraterbesteigung (Indonesien)
  • mitten in der Nacht ein 8-stündiges Trekking am aktiven Vulkan Ijen mitmachen, nur um das Blue Fire sehen zu können (blaues Gas), das aus dem Vulkan herauskommt; den stechendenden Schwefelgeruch einatmen und sehen, wie der flüssige Schwefel aus dem Vulkankern herausfließt, hart wird und in fester Form von den Schwefelarbeitern nach oben zur Weiterverarbeitung transportiert wird
  • auf Bali durch Reisfelder und Reisterrassen spazieren, u.a. mit einem einheimischen Reisbauern durch die Jatiluwih Reisterrassen wandern, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen
  • auf einer riesengroßen Schaukel auf Bali mit Blick auf die wunderschöne Natur schaukeln
  • schnorcheln auf der Insel Menjangan (Indonesien)
  • tauchen auf Nusa Penida (Indonesien), unser erstes Mal im Ozean nach dem Tauchschein in Deutschland
  • den Pink Beach auf der Komodo-Insel morgens 7:30 Uhr ganz für sich allein haben, direkt nach Sonnenaufgang (Indonesien)
  • einen Baby-Hai (Black Tip Reef Shark) direkt am Strand vor Flores erspähen, wo andere Urlauber im flachen Wasser badeten (Indonesien)
  • schnorcheln mit gigantischen Mantarochen am Manta Point vor der Insel Komodo, allein ohne andere Touristen (Indonesien)
  • sämtliche Tempel auf Bali anschauen:  Pura Melanting, Pura Ulun Danau Bratan Tempel, Lempuyang Tempel, Tirta Gangga Wassertempel, Taman Ayun Tempel, Tanah Lot Tempel
  • im 5-Sterne-Luxusresort Ayodya in Nusa Dua auf Bali nächtigen, Cocktails am Strand genießen und einen Strandspaziergang bei Sonnenuntergang am Nusa Dua Beach machen 
  • ein romantisches Dinner direkt am Strand in unserem Hotel Adi Assri Beach Resort & Spa in Pemuteran erleben (Indonesien) 
  • den Balinesischen Barong-und Kris-Tanz auf Bali anschauen, was eher einem Geschrei in gruseligen Kostümen glich 
  • das Batik-Verfahren in Yogyakarta im Palast des Sultans ausprobieren (Indonesien) 
  • die schönsten Ecken von Nusa Penida mit einem privaten Fahrer erkunden: Manta Bay, Broken Beach, Angel’s Billabong, Kelingking Beach, Crystal Bay (dort schnorcheln) (Indonesien)
  • Japan erkunden (das will nur der Mann)
  • eine Rundreise durch Myanmar machen und Yangon, Bagan und Mandalay besuchen; eine Bootstour auf dem Inle-See machen; am Ngapali Beach entspannen
  • Laos erkunden, die Mönche im Kloster besuchen und einen Almosengang am Morgen miterleben
  • In Kambodscha die Ruinen von Angkor Wat besichtigen
  • in der Halong-Bucht in Vietnam auf einer Dschunke übernachten
  • tauchen auf den Malediven
  • auf Borneo die Affen besuchen

Ozeanien

  • in Australien einen Koala auf den Arm nehmen und mit ihm kuscheln
  • die Oper in Sydney besichtigen
  • im Great Barrier Reef schnorcheln und tauchen
  • in Australien die Aborigines treffen und ihre Kultur kennenlernen
  • heiraten auf Tahiti
  • romantische Tage auf den Cook-Inseln am anderen Ende der Welt verbringen
  • in Papua-Neuguinea die Volksstämme kennenlernen

Antarktika

  • in Südgeorgien die stolzen Kaiserpinguine am Strand besuchen

weitere Wünsche und Erlebnisse

  • möglichst viele Fußballstadien dieser Welt von innen besichtigen
  • den Tauchschein machen (Open Water Diver)
  • in möglichst vielen Tauchgebieten der Welt tauchen: Indonesien ✔, Sansibar
  • sowie mit Haien, Walhaien, Delfinen, Mola Molas, Mantarochen und Suppenschildkröten schwimmen oder tauchen
  • mit dem A380 fliegen
  • möglichst viele Kunstmuseen dieser Welt besuchen
  • möglichst viele Schulen bzw. Schüler in anderen Ländern besuchen: Südafrika ✔, Tansania
  • die Kleidung der Einheimischen anziehen: Indien ✔, Vereinigte Arabische Emirate ✔ etc.
  • ein romantisches Sandbank-Dinner bei Sonnenuntergang erleben
  • Regenwald , Savanne , Millionenmetropolen , Vulkane ✔, Gebirge ✔, Wüste ✔,  Eisberge, Unterwasserwelt , Traumstrände , vollkommen verlassene Orte außerhalb der Zivilisation , menschenüberfüllte Großstädte
  • in das einfache Leben der Naturvölker ohne Strom und fließend Wasser (Indien), in das Leben in ärmeren Ländern (Indien, Costa Rica, Indonesien, Tansania) und in das Leben der Schönen und Reichen (Côte d’Azur: Cannes, Monaco etc.) eintauchen
  • in einer romantischen Honeymoon-Suite übernachten, obwohl wir keinen Honeymoon hatten
  • einen Artikel für etwas Großes schreiben, um Menschen zu animieren, etwas Gutes zu tun (Artikel für World Vision DE) ✔

„Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.“ (Eleanor Roosevelt)